NATURHEILVERFAHREN

Durch verschiedene Naturheilverfahren sollen die körpereigene Abwehr- und Heilungskräfte aktiviert werden. Zu der Naturheilkunde gehört u.a. die Phytotherapie (Kräuterkunde) und ausleitende Verfahren (spezielle Massagen, Blutegeltherapie).

Nähere Informationen zu den in unserer Praxis angebotenen verschiedenen Heilverfahren geben wir Ihnen gern bei Bedarf.

 

Hier einige Beispiele:

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist ein seit Jahrtausenden bekanntes ausleitendes Heilverfahren und eignet sich hervorragend u.a. bei verschiedenen chronischen Schmerzzuständen, z.B. bei Arthrose und vielen weiteren Krankheitsbildern. Die Behandlung an sich ist schmerz- und nebenwirkungsarm.

Für Detailinformationen klicken Sie bitte hier:

Blutegeltherapie.pdf
PDF-Dokument [42.1 KB]

Akupunktur

Akupunktur ist eine fast nebenwirkungsfreie Behandlungsmöglichkeit bei verschiedenen Erkrankungen, vor allem bei akuten und chronischen Schmerzzuständen. Die Kosten bei chronischen Rücken- und Knieschmerzen werden in der Regel von gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

 

Für Detailinformationen klicken Sie bitte hier:

Akupunktur.pdf
PDF-Dokument [39.4 KB]

Gua Sha- Massage

Es handelt sich dabei um eine Schabe- und Hautreiztechnik, die mehr noch als das Schröpfen zur chinesischen Volksmedizin gehört. Die Methode wird vorwiegend bei Schmerzen und Verspannungen am Bewegungsapparat oder bei diversen akuten und chronischen Beschwerden (z.B. Bronchitis, Verdauungsprobleme) eingesetzt, um belastende Faktoren zu eliminieren und Körperflüssigkeiten zu bewegen. Die Haut wird mit einem Öl eingerieben und anschließend mit einem Deckel nach vorheriger Diagnostik flächig über ausgewählte Hautareale vorwiegend am Rücken und an den Extremitäten geschabt.

Nach der Behandlung werden je nach Befund schmerzlose Hautrötungen z.T. über mehrere Tage sichtbar sein.

 

Für Detailinformationen klicken Sie bitte hier:

GUA SHA.pdf
PDF-Dokument [29.2 KB]

Schröpfen

Die Schröpftherapie stellt ein seit der Antike benutztes Verfahren einer hautreizenden Therapie mit lokalen, segmentalen und reflektorischen Wirkungen dar. Sie zählt wohl zu den ältesten Heilverfahren der Menschheit (ca. 5000 Jahre) und wurde und wird in vielen Kulturen mit unterschiedlichsten Instrumentarien (z.B. Bambusstabsegmente, Tierhörner, etc.) angewendet.

Es gibt heute folgende Arten von Schröpftherapien:

  • Schröpfkopfmassage/Saugglockenmassage

  • Trockenes Schröpfen

  • Blutiges Schröpfen

Durch die Schröpftherapie kann ein lokaler Schmerz- und Verspannungszustand gebessert werden. Dabei kommen insbesondere schmerzhafte Rückenverspannungen (z.B. paravertebral) in Betracht. Nach naturheilkundlichen Vorstellungen ist des Weiteren über Reflexbögen eine reflektorische Behandlung von erkrankten inneren Organen möglich.

 

Für Detailinformationen klicken Sie bitte hier:

Schröpftherapie.pdf
PDF-Dokument [31.6 KB]

Hier finden Sie uns

Hausärzte am Kaiserteich

im Ärztehaus PraDus

Reichsstr. 59 / Ecke Elisabethstr.
40217 Düsseldorf

Anfahrt

Telefon:

0211 / 95 77 69 00

Öffnungszeiten

Montag

08:00 bis 12:00
15:00 bis 18:00 

Dienstag u. Donnerstag
08:00 bis 12:00
15:00 bis 19:00

Mittwoch u. Freitag
08:00 bis 12:00

und nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C)2014 Hausärzte am Kaiserteich - Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt